Die aufgerollte Zeitung

Eine aufgerollte Zeitung eignet sich gut zum Trainieren von Hunden, wenn man sie richtig benutzt.
Nehmen Sie zum Beispiel eine aufgerollte Zeitung,
wenn Ihr Hund etwas zerbeisst oder kaputt macht oder ins Zimmer pinkelt...

Hauen Sie sich selbst damit auf den Kopf und wiederholen Sie den Satz:
“Ich habe vergessen, auf meinen Hund aufzupassen. Ich habe vergessen...”


 Nur für diesen Zweck allein sollte eine aufgerollte Zeitung beim Ausbilden benutzt werden.


 Wenn Ihr Hund Sie dabei auslacht, loben Sie ihn!

Autor unbekannt


Der Workshop 

'Hündisch für 2beiner - Ausdrucksverhalten & Körpersprache des Hundes (Calming Signals)' 

hat am 5. Mai 2019 erfolgreich stattgefunden, Fortsetzung folgt.

Sollten Sie sich für dieses sehr spannende Thema interessieren, dann kontaktieren Sie mich bitte.


Kurzinformationen und AGBs

Für sämtliche Workshops, Seminare und Infoveranstaltungen (nachfolgend Veranstaltungen genannt) gilt:

Anmeldung 
Die Anmeldung erfolgt mittels Einsenden des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars. Nach Erhalt desselben versenden wir eine Rechnung. Die Teilnahme ist erst nach termingerechtem Zahlungseingang bestätigt. Sollten Sie von der Anmeldung zurücktreten wollen, erfordert dies die Schriftform (ohne Rückbestätigung von 'walk2gether').

Haftung 
Die Teilnahme an den verschiedenen Anlässen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko, d.h. der Versicherungsschutz ist Sache jedes Einzelnen. Dies betrifft insbesondere die Schadenshaftung. Wir machen Sie ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Sie über eine ausreichende Haftpflicht- und Unfallversicherung verfügen müssen.
Sollte eine Bestimmung der auf dieser Seite aufgeführten Regelungen unwirksam sein oder Lücken enthalten, bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Punkte hiervon unberührt.

Absage
Wir behalten uns das Recht vor, Veranstaltungen bei zu wenigen Anmeldungen oder aussergewöhnlichen Ereignissen abzusagen. Dies wird Ihnen in der Regel spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt. Die von Ihnen bezahlten Kosten werden vollumfänglich rückvergütet.

Rücktrittsbedingungen 
Mit Erhalt der Zahlung gilt die Buchung als definitiv. Teilnehmende, welche der Veranstaltung unentschuldigt fern bleiben, haben keinen Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren oder eines Anteils davon. Dies gilt auch bei unverschuldeter Krankheit oder bei unfallbedingtem Fernbleiben. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie die Möglichkeit einen Ersatzteilnehmer aufzubieten. In diesem Fall beträgt die einmalige Bearbeitungsgebühr
CHF 10.00.

Bei termingerecht kommunizierten Absagen gelten folgende Stornierungsbedingungen:

Einmalige Bearbeitungsgebühr von CHF 10.– 
Bis 15 Tage vor Kursbeginn wird der gesamte Restbetrag an Sie zurücküberwiesen
14 bis 10 Tage vor Kursbeginn 50% der Teilnahmegebühr
9 bis 0 Tage vor Kursbeginn erfolgt keine Rückerstattung mehr

Teilnehmerzahl
Die Platzzahl (auch der Hunde) ist bei allen Kursen beschränkt und wird unter Berücksichtigung der Anmeldungseingänge vergeben. Sie haben die Möglichkeit, sich bei ausgebuchten Veranstaltungen auf eine Warteliste setzen zu lassen.

Zahlungen 
Rechnungen sind innerhalb der Zahlungsfrist zu begleichen. Die Teilnahme an Veranstaltungen ist erst mit Zahlungseingang bestätigt. Unberechtigte Abzüge werden nachgefordert.

Mitbringen von Hunden
 
Ob die Veranstaltung mit oder ohne Hunde stattfindet, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Ausschreibungen.

Leinenpflicht 
Es gilt während jeder Veranstaltung eine generelle Leinenpflicht. Hunde werden nur in Absprache mit der Leitung/Verantwortlichen frei gelassen.

Impfungen
Hunde müssen geimpft und gesund sein. Läufige Hündinnen sind während der Stehzeit nicht zugelassen.Ob die Veranstaltung mit oder ohne Hund stattfindet entnehmen Sie den jeweiligen Ausschreibungen.